Freizeit
Schreibe einen Kommentar

Kreativmarkt: Deine eigenART

Eigenartig ist auf dem Kreativmarkt im Pavillon nichts – im Gegenteil! Junge Designer und Kreative haben hier die Möglichkeit, ihre tollen Arbeiten anzubieten, die man sonst über ihre DaWanda-Shops bestellt.

Auf der eigenART finde ich Näharbeiten so weit das Auge reicht: Täschchen in allen  Größen, Babykleidung in allen Farben, Hipster-Rucksäcke mit goldenen Kunstlederapplikationen. Doch auch tollen Schmuck, individuelle Dekoartikel und pfiffige Postkarten bieten die Aussteller an.

Postkarten & Co. von Frauherter

Besonders gut gefallen haben mir die Papeterie-Arbeiten von Frauherter. Die junge Designerin Kerstin arbeitet eigentlich in einer Agentur, erzählt sie uns, entwirft aber nebenberuflich Postkarten, Poster und Wandaufkleber. Ihr Stil strahlt viel Liebe aus und entspricht dem, was im Moment angesagt ist: Geradlinige Muster, die englische Wörter in Schnörkelschrift umrahmen. Sehr süß.

Ich fühle mich auf der eigenART sehr wohl, denn auch mich hat jüngst der DYI-Trend gepackt. Seit Weihnachten besitze ich meine erste Nähmaschine, an der ich schon fleißig Kissenhüllen, Pinseltaschen und Etuis genäht habe. Deshalb kaufe ich auf der eigenART keine fertigen Arbeiten (ich will ja jetzt alles selber machen), sondern nur Stoffe, und finde dazu unendlich viele Inspirationen.

Beschichtete Baumwolle von Daniela

Alles, was Daniela anbietet, ist aus beschichteter Baumwolle genäht, die sich nicht nur abwischen, sondern auch in der Maschine waschen lässt. Für 9 Euro erwerbe ich zwei Stoffrollen, aus denen ich meiner Begleitung Julia und mir etwas nähen werde. Daniela steht auch auf Hannovers Wochenmärkten und nimmt sogar Sonderwunschbestellungen entgegen, die man sich beim nächsten Marktbesuch abholen kann.

Klare Linien bei Fadenfein

Sehr beeindruckt haben mich die verarbeiteten Stoffe von Fadenfein by Elisa. Die Hannoveranerin verzichtet größtenteils auf Blümchen-Chichi und greift zu Hipsterprints mit Dreiecken, Kreisen und Marmoroptik. Wenn jemand einen Tipp hat, wo ich ähnliche Stoffe in Hannover finde, schreibt es mir bitte in die Kommentare! 😀

Fadendesign by Elisa

Der Kreativmarkt eigenART findet in ganz Deutschland statt. Auf der Website findet ihr alle aktuellen Termine und Standorte. Der Eintritt kostet 5 Euro, bzw. 3 Euro für Studenten. Für alle, die einen Faible für Selbstgemachtes haben und gern junge Designer unterstützen möchten, auf jeden Fall eine schöne Veranstaltung!

Kategorie: Freizeit

von

Hannover ist Alexas Wahlheimat - und sie will hier auch gar nicht mehr weg. Sie ist immer auf der Suche nach charmanten Geheimtipps, inhabergeführten Läden und vegetarischen Köstlichkeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.