Shopping
Schreibe einen Kommentar

Pssst! Gutscheinbuch verrät Geheimtipps in Hannover

Auch die allerneueste Ausgabe von Pssst! Hannover führt euch wieder zu schönen Läden, gemütlichen Cafés und interessanten Kulturangeboten in der Leinestadt. Wir haben das charmante Gutscheinbuch ausprobiert.

Bereits zum vierten Mal führt euch das Buch Pssst! Hannover zu schönen Läden, Cafés und Kultureinrichtungen. Und nicht nur das: Ihr bekommt in ausgesuchten Geschäften auch noch Rabatte, in Museen freien Eintritt oder gar ein «Überraschungs-Goodie», wenn ihr im Cerez ein paar Nüsse und Trockenfrüchte kauft. Typisch sind 10 Prozent Preisnachlass (etwa im QWERTZ-Laden in Linden-Mitte) oder 2-für-1-Gutscheine (etwa für das Landesmuseum). Die aktuelle Pssst!-Ausgabe enthält auch noch ein paar Zahlen und Fakten zu Hannovers Wochenmärkten.

Bei Viewme in der Südstadt gibt es schöne Poster für nackte Wände. Mit Pssst! Hannover spart ihr 15 Prozent auf einen Einkauf – nice!

Um einen Rabatt aus dem Pssst!-Buch einzulösen, schneidet ihr einfach den passenden Schnipsel aus und tragt ihn ins Geschäft. Wir waren damit im Liebe & Zeug in der List, wo Alexa ein hübsches Halstuch erwarb. Für den Gutschein bekam sie 5 Prozent Rabatt – und ein gedrucktes Kompliment auf einem kleinen Zettel (der auch in einem Glückskeks liegen könnte). Äußerst putzig!

In der aktuellen Pssst!-Auflage 2018/2019 findet ihr auf gut 70 Seiten fast 40 Tipps für die Süd-, Ost- und Nordstadt sowie für Linden, Mitte, die Altstadt und die List. Außerdem sind Laatzen und Wülfel vertreten. Das Gutscheinbuch legt Wert auf die besonderen Läden, die von ihren Inhabern mit viel Leidenschaft geführt werden – Klasse statt Masse. Das Buch ist schön gestaltet, was kaum verwundert, denn alle drei Herausgeberinnen sind Diplom-Designerinnen. Das Papier ist umweltfreundlich und fühlt sich hochwertig an. Und es riecht gut, aber das dürfte nur Liebhabern auffallen, die gern an Buchseiten schnuppern.

Wo es den Pssst! Hannover zu kaufen gibt

Das Gutschein-Buch gibt es in diversen Läden in der Stadt zu erwerben, etwa bei Decius (Mitte), im Liebe & Zeug (List) oder bei Maranolo (Südstadt und Linden-Nord). Ihr könnt Pssst! auch per Mail direkt bei den Herausgeberinnen bestellen – alle Infos dazu findet ihr auf der Pssst-Webseite. Das Buch kostet 9,90 Euro und gilt bis zum 31. Dezember 2019.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.